Bauhaus-Stühle der 4A

3. April 2020, Deborah Scheller

Dreieck, Viereck, Kreis und Strich – rot, gelb, blau und schwarz: Grundelemente des Bauhauses haben die 4a inspiriert, eigene Stühle zu designen und Modelle zu bauen. Hier seht ihr unsere Entwürfe in Skizzenheften, und unsere Modelle. Im Bauhaus-Stuhl-Katalog 2020 präsentieren wir unsere fertigen Stühle.

Lily und Piper I

2. April 2020, Anke Fischer

Der spanische Künstler Rubén González und seine Tochter Lily wollen Kindern eine Freude machen. Deshalb haben sie gemeinsam ein Video gedreht. Darin erfährst du, wie du selbst einen Film drehen kannst. Du brauchst dazu zunächst eine Geschichte. Doch wie denkt man sich eine spannende Geschichte aus? In diesem Video zeigen Lily und Piper wie du coole Geschichtenwürfel basteln kannst. Dann ist das ein Klacks!

Hier geht es zum Video: Lily und Piper, Teil 1
Eine Würfel-Vorlage findest du hier: Würfelnetz

Rubén lebt seit einigen Jahren in Berlin. An unserer Schule leitet und begleitet er verschiedene Kunstprojekte in der 2b und 5a. Ermöglicht und unterstützt wird diese Zusammenarbeit durch mus-e Deutschland e. V.. Seit 2016 ist mus-e Deutschland ein Kooperationspartner unserer Schule.

Regenbogen gegen Corona

1. April 2020, Anke Fischer

Bundesweit sind sie immer öfter an Fenstern zu sehen: von Kindern gemalte Regenbogen. Die bunten Regenbogen sollen Freude und Hoffnung verbreiten. Einige Kinder malen auf Papier, andere malen direkt mit Fingerfarbe auf das Glas. Unter dem #RegenbogenGegenCorona teilen die Eltern die Werke auf Twitter. Kinder in Italien und Spanien sollen die Ersten gewesen sein, die Regenbogen gegen Corona gemalt haben.

Mach mit!

Hier geht es zur Regenbogen-Vorlage. Oder sei kreativ und male, schneide, klebe einen eigenen Regenbogen.

Notfall-KiZ

24. März 2020, Anke Fischer

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit

Die Ausbreitung des Corona-Virus‘ stellt viele Familien vor große organisatorische und finanzielle Probleme: Eltern müssen wegen Kita- und Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder selbst organisieren, können ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen, sind in Kurzarbeit oder haben wegen ausbleibender Aufträge gravierende Einkommenseinbußen. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey startet deshalb einen Notfall-KiZ für Familien mit kleinen Einkommen.

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey:

„Für viele Familien im Land sind Verdienstausfälle derzeit eine existenzielle Sorge. Dieses Problem ist keine reine Privatsache, es braucht auch die Unterstützung des Staates. Deshalb machen wir den Kinderzuschlag leichter zugänglich und öffnen ihn kurzfristig für diejenigen, die jetzt erhebliche Einkommenseinbrüche haben. Damit helfen wir Familien in krisenbedingten Lebenslagen ganz konkret. Eltern sollten deshalb prüfen, ob sie Anspruch auf den Kinderzuschlag haben. Die Beantragung geht ganz einfach online unter www.notfall-kiz.de. Wir schaffen damit ein Schutzschild für die Familien: Neben dem Kurzarbeitergeld, das für Familien höher ausfällt als für Kinderlose, und den Regelungen zur Entgeltfortzahlung bei geschlossener Kita oder Schule ist der KiZ ein wichtiger Baustein für die Familien im Schutz vor den Corona-Folgen.“

Quelle: Pressemitteilung des BMFSFJ

Corona, Corona, Corona

17. März 2020, Anke Fischer

Hier geht es zu unserem Infoblatt mit den Regeln und Piktogrammen.

Die fünf Regeln:

  • Komme anderen Gesichtern nicht zu nahe
  • Händewaschen, bevor du dir ins Gesicht fasst oder etwas isst
  • Spar dir Umarmungen und Küsse
  • Betrachte öffentliche Innenbereiche als kontaminiert
  • Vermeide Kontakt zu anderen bei Husten und Fieber

Die Informationen stammen von dieser Website.