Helden und Schurken

29. Mai 2019, Anke Fischer

Filme üben von jeher eine besondere Faszination auf uns aus. Die Kinder der 3b haben in diesem Schulhalbjahr kurze Videoclips zum Thema „Helden und Schurken“ gedreht. Unterstützt wurden sie dabei von den Profis von app2musik. Gemeinsam haben sie Filmideen besprochen, eigene Beats entwickelt, kleine Texte geschrieben und dann alles im Film zusammengeführt. Dabei lernten die Kinder die Arbeit mit der neuen Medientechnik und diversen Apps für Film und Musik kennen. Das Projekt fand im Rahmen einer AG statt und wurde vom Programm Kultur macht stark des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Neugierig? Hier geht es zu den Clips auf YouTube:
Amigo vs. Zemilra
Superbär vs. Evil Kitty
Helden und Schurken

Expertentag 2019

14. April 2019, Anke Fischer

Am Dienstag, den 14. Mai 2019 nimmt unsere Schule am jährlichen Expertentag der Verbundschulen Mitte teil, der dieses Jahr von 15:00 – 18:00 Uhr in der Grundschule am Koppenplatz stattfinden wird. Eltern sind herzlich eingeladen, den Expertentag zu besuchen.

Sieben Expertengruppen unserer Schule werden sich dort präsentieren:

RUND-UM-KUNST

Kunstexperten

Von Pixeln und Avataren

Medienexperten

Zungenbrecher-Werkstatt

Leseexperten

Unser Blog

Schülerzeitung

Streiten ist gesund

Streitschlichter

Geheimschrift

NaWi-Experten

Was ist eigentlich …? – Begriffsmoleküle

Philosophie-Experten

Löwe, Drache, Pandabär …

13. März 2019, Anke Fischer

Zeichnen mit Maus und Computer – ist das einfach oder schwer? In der AG PixelLab haben wir es die letzten beiden Male ausprobiert und dazu das Zeichenprogramm MS Paint genutzt. Die Bilder im Slider stammen von Sultanur, Kerem, Diol, Adem, Benjamin, Emirhan und Omar. Sie gehen in eine 2. bzw. 3. Klasse unserer Schule. Diese Dinge sind ihnen beim Zeichnen mit der Computermaus aufgefallen:

„Ich habe Papa Bär und Sohn mit dem schwarzen Stift gezeichnet und dann mit dem Eimer das ganze Bild farbrig gemacht. Als nächstes war die Sprechblase dran. Es gab nur ein Problem: Mein Text passte nicht in die Sprechblase rein. Also habe ich alles wieder gelöscht, erst den Text geschrieben und dann die Sprechblase drumherum gezogen. Den Text habe ich mit der Tastatur und dem Textwerkzeug geschrieben.“ (Kerem)

„Mit Tastatur und Maus kann man nicht so gut zeichnen. Manchmal bewegt sich die Maus so schnell. Dann achte ich auf die Spitze der Maus, klicke ins Bild und mache einen Punkt. Auch das Ausmalen mit dem Farbeimer ist schwierig. Sobald eine Nanolücke in der Linie ist, wird gleich das ganze Bild eingefärbt. Mein Drache ist noch heiß vom Kampf mit der Kanone. Um den Drachen herum habe ich eine Hitzewelle gezeichnet.“ (Adem)

„Es war schwer, den Löwenkörper mit der Maus zu zeichnen – besonders die schrägen Linien. Zuerst habe ich es mit dem Pinselwerkzeug probiert. Das Zeichnen mit dem Formenwerkzeug war für mich einfacher.“ (Diol)

Let’s Talk: Digitales Lernen in der Schule

15. November 2018, Anke Fischer

Vor ein paar Tagen habe ich eine Fortbildung in der Factory Berlin zum sinnvollen und zeitgemäßen Einsatz von Medien in der Schule besucht. Veranstalter war das Kompetenznetzwerk Digitales Lernen Berlin. Diese Projekte fand ich besonders interessant. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die grünen Links:

Scratch

Spiele und Animationen programmieren

Serlo – freie Lernplattform für Schüler und Studierende

Kurse und Lernvideos /// insbesondere für MINT-Fächer /// selbständig und in eigenem Tempo lernen /// tausende Übungsaufgaben mit Musterlösungen /// einfache Erklärungen

Junait – Medienkompetenzspiel

Onlinespiel für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Learning Apps

digitale Lernbausteine für Lehrerkräfte

Digitales Lernen Berlin

Kompetenznetzwerk Digitale Medien /// Medienprojekte nach Zielgruppen, Kompetenzen, Fach und Dauer /// Beratungsangebote für Lehrkräfte, Erzieher*innen und Medienpädagog*innen /// regelmäßige Veranstaltungen und Fortbildungen in der Factory Berlin