Gartenzwerg trifft Nebukadnezar – ein Begegnungsprojekt

Kinder an Kulturelle Bildung heranzuführen und ihnen den Schatz begreifbar zu machen, der durch kulturelle Vielfalt und Wertschätzung kultureller Güter entsteht, ist eines der Hauptanliegen unserer täglichen Erziehungsarbeit. Im Rahmen der engagierten Arbeit unseres Kunstfachbereichs entstanden so bereichernde und den Blick erweiternde Kooperationen mit außerschulischen Künstlern und Museen. So konnte im Schuljahr 2015/16 unser Projekt „Gartenzwerg trifft Nebukadnezar“ in Zusammenarbeit mit dem Vorderasiatischen Museum realisiert werden, in dem sich unsere Kinder hautnah und selbständig forschend mit der Kultur des Alten Orients auseinandersetzen durften.
Die Ergebnisse dieser tollen vernetzten Arbeit liegen nun unter anderem in Form einer schönen Broschüre vor und wären nicht möglich gewesen ohne die engagierte Arbeit unserer Kolleginnen Svenja Kyncl und Anke Fischer und des gesamten Kunstfachbereichs sowie der Archäologin Sabine Böhme. Herzlichen Dank dafür!
Besonderer Dank gilt zudem unseren Unterstützern vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und Frau Waldtraut Braun. In der Hoffnung auf viele weitere schöne Projekte mit Ideen und Begeisterung stiftenden Momenten für unsere Kinder und Pädagogen wünsche ich viel Freude bei der Lektüre dieser Broschüre.

Kirsten Sümenicht Schulleiterin der Carl-Kraemer-Grundschule, Berlin-Wedding

  • Zeitraum
    09/2015 bis 11/2016


  • Partner
    Vorderasiatisches Museum Berlin
  • Förderer
    Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
    Verein der Freunde der Carl-Kraemer-Grundschule
    Waldtraut Braun, Berlin