Gartenzwerg trifft Nebukadnezar

Ein Begegnungsprojekt …

Was haben die beiden Protagonisten unseres Projektes gemeinsam? Welche Voraussetzungen bieten sich für eine Begegnung? Auf den ersten Blick, wie es scheint, nicht viel. Abgesehen davon, dass es sich um männliche Wesen handelt, haben sie nicht viel gemeinsam. Sie sind nicht aus derselben Region, üben auf keinen Fall denselben Beruf aus sie stammen noch dazu, nicht aus demselben Jahrhundert bzw. Jahrtausend! Ein Tipp: sie teilen aber eine große Leidenschaft! Das sagt man ihnen zumindest nach und könnte vielleicht bei einem ersten Treffen „das Eis brechen“.
Schon lange vor der aktuellen Berliner Garteneuphorie waren der uns allen vertraute Gartenzwerg und ein altmesopotamischer König coole Trendsetter in Sachen Garten. Nicht nur für diese beiden, auch für viele Menschen heute ist der Garten Sehnsuchtsort und doch auch ein kleines Stück alltäglicher Lebensraum für persönliche Freiheiten.

Zusammen mit Grundschülern haben wir Gartensehnsucht und Gartengenuss ästhetisch erforscht, entdeckt und neu imaginiert. Nach quälenden hundertausenden Jahren auf Achse als Jäger und Sammler ist der Drang zum Gärtnern menschheitsgeschichtlich ein eher junges Phänomen. Wir sind ihm in unserem Projekt interdisziplinär und mit allen Sinnen nachgegangen. Dies geschah in der Schule, in der unmittelbar angrenzenden Schrebergartenkolonie, in der Gartenarbeitsschule Wedding und im Vorderasiatischen Museum. Dort nahmen wir weiter zurückliegende kulturgeschichtliche Impulse aus einer Weltregion auf, in der der Gartenbau einmal entstand.

Projektzeitraum

9/2015 – 11/2016

Partner

Vorderasiatisches Museum Berlin
Sabine Böhme, Vorderasiatische Archäologin M. A.
Anke Fischer, Bildende Künstlerin/Erzieherin
Annegret Seifert, Bildende Künstlerin
Ludger Drunkemühle, Gartenkünstler
Petra Spielhagen, Bildende Künstlerin
Gabriele Sagasser, LISUM

Förderer

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Waldtraut Braun, Berlin

Publikationen

Gartenzwerg trifft Nebukadnezar, 2016
Auf dem Stundenplan: Mathe, Deutsch, Archäologie, 2017
Viele Wege führen nach Babylon, 2016